Tennisprofi Alexander Zverev schlägt im Hamburger Ding auf

Aktualisiert: 5. Juni 2020


Zum offiziellen Pressegespräch der diesjährigen Hamburg European Open kamen rund 50 Journalisten und 15 Kamerateams auf die Reeperbahn. Neben dem Hamburger

Tennisprofi und elffachem Turniersieger der ATP-Tour Alexander Zverev nahmen Sportsenator Andy Grothe und Turnierdirektorin Sandra Reichel auf dem Sofa in der WORKout Zone Platz.


“Ich war seit drei Jahren nicht mehr in Hamburg und es ist schön, wieder in meiner Heimatstadt zu sein. Ich freue mich jetzt einfach auf den Turnierauftakt!“ – Alex Zverev beim Pressegespräch im Hamburger Ding.

Die Location für das Pressegespräch war natürlich kein Zufall: Home United positioniert das Hamburger Ding als „coolsten Coworking Space der Stadt“, in dem Fitness, Bewegung und der Community-Gedanke an der Tagesordnung sind. Die Entscheider des Unternehmens waren deshalb sofort Feuer und Flamme, als es darum ging, die Hamburg European Open als Partner zu unterstützen. Ob beim Workout in einer der Fitness Areas oder beim Public Viewing mit den Homies: Sport und Bewegung sind allgegenwärtig

im Hamburger Ding. „Wir präsentieren hier den sportlichsten Coworking Space der Stadt“, fasst Tomislav Karajica, Gründer und Geschäftsführer von Home United, das Projekt zusammen.


Fotos: © Home United | Joseph Heicks

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen